Was macht ein Online Casino so besonders, dass der Markt derart boomt?

Das Glückspiel existiert an sich schon sehr lange. Wurde es zuerst in Hinterhöfen zelebriert, fanden in der Renaissance die Königshäuser Gefallen daran und so wurde es irgendwann den Normalsterblichen Bürgern erlaubt, in eigens eingerichteten Spielhallen zu zocken. Die Weiterentwicklung und die flächendeckende Verbreitung des Internets ließen etliche Geschäftszweige wie den Internetversand, Online-Steigern oder Online-Banking aufblühen und auch das Spielen im Internet fand immer mehr Anklang. Logisch, dass auch die Casinobetreiber danach streben, diesen neuen Markt für sich zu vereinnahmen. Wie kann eine simple Homepage zu einem millionenschweren Unternehmen mit Mitgliederzahlen im sechs- und siebenstelligen Bereich werden? Was ist die Faszination von Online Casinos? Sind es die Spiele selbst? Ist es die Bequemlichkeit oder das Ambiente darin?

Einige Vorteile des Online Casinos

Der Standort des Online Casinos spielt keine Rolle mehr, während frühere Casinos an Knotenpunkte gebunden waren, wo möglichst viel Laufkundschaft anzutreffen war. Bei Online Casinos ist der Sitz oder der Wohnort der Betreiber völlig egal, denn es operiert im World Wide Web. Gleichwohl ist es aber auch gleichgültig, wo du als Spieler wohnst. Du kannst dich in einem Online Casino in Hinter-Tupfing, in Nürnberg, Berlin, Paris, Oslo oder Las Vegas anmelden. Die Weitläufigkeit der Kundenansprache birgt einen weiteren Vorteil. Selbst seriöse und hochmoderne Online Casinos müssen aufgrund der weltweiten Konkurrenz einiges dafür tun, dich als potenziellen Kunden aufmerksam zu machen. Im Allgemeinen geschieht das bei Online Casinos in Form von Boni und sonstigen Werbeaktionen, bei denen du Freispiele, etc. gewinnen kannst. Dabei werden nicht selten Tausende von Euros ausgespielt und Jackpots in Millionenhöhe sind keine Seltenheit. Das online Casino kann sich das leisten, da es keine Kosten für prachtvolle Spielhallen hat und darüber hinaus nur sehr wenig Personal bezahlen muss. Dennoch, und das möchten wir in aller Deutlichkeit erwähnen, handelt es sich bei Online Casinos um Unternehmen, die wirtschaftlich handeln müssen. Bei seriösen Online Casinos (die z.B. eine Lizenz eines europäischen Staates haben, mit renommierten Spieleherstellern arbeiten oder/ und seit Jahren auf dem Markt sind) bekommst du deine Boni und gewonnenen Jackpots definitiv ausbezahlt. Allerdings gelten auch hier Mindestwettvoraussetzungen, die an gewisse Einzahlungshöhen gebunden sind, die wiederum im Regelfall höher sind, als die zu gewinnenden Preise. Achtung: Es handelt sich hier um Einzahlungen, nicht um Verluste. Wenn du 1.000 Euro einzahlst, werden diese gerechnet, ob du damit weitere 1.000 Euro gewinnst, oder ob du alles verspielst. Boni sind ein ideales Ergänzungsmittel, wenn du ohnehin spielen wolltest, sie sind nicht dazu gedacht, dich nur anhand der Boni zu bereichern.

Wir haben dir folgend drei beste Online Casinos ausgewählt, bei denen du beruhigt einmal vorbeischauen kannst. Es gibt etliche seriöse Online Casinos und eine ganze Wissenschaft, worauf du bei der Wahl achten solltest, aber das ist nicht das Thema dieser Seite:

JackpotCity: Das JackpotCity Casino ist in Malta lizenziert, bezieht die Spiele von Microgaming und wird von eCOGRA überwacht. Über 400 spannende Spiele werden mit einem spendablen Deckungsbonus von 500 Euro ins Rennen geworfen.



Mr Green: Beim Mr Green handelt es sich ebenfalls um ein Online Casino mit Lizenz aus Malta, es bietet Spiele von Net Entertainment, Betsoft und Wagerworks. Allerdings findest du im Mr Green nur Flash-Spiele, also keine Downloadversion. Die Bonuswelt ist hier nicht so berauschend, dafür sind die Mindestwettvoraussetzungen auch für kleine Budgets erschwinglich.

EuroGrand: Ein Klassiker aus Gibraltar ist das EuroGrand mit Spielen von Playtech. Wenn dir die 1.000 Euro Willkommensbonus noch nicht genug Anreiz sind, findest du sicherlich unter der großen Spieleauswahl einen netten Ausgleich.